ich&lisi:

 

Lilien Aline Weiß - genannt "Lili"

geboren am 08.11.88 in Wien, wohnhaft in Bad Sauerbrunn, Studentin der WU Wien und der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien.

 

Hunde begleiten mich seit meiner frühen Kindheit durchs Leben.

Seit August 2013 übernimmt diesen Part mein erster eigener Hund, Dalmatinerhündin „Lisi“.

 

„Ganzheitlich orientierte Hundeverhaltenstrainerin“

Mit Oktober 2015 schließe ich eine 2 jährige, sehr umfassende und fundierte Hundetrainerausbildung bei „Tiere helfen leben“ ab. Diese Ausbildung orientiert sich an neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Durch meine Ausbildung wurde ich von international hochqualifizierten Referenten wie Sabine Neumann, Elisabeth Beck, Clarissa von Reinhart, Gabriele Mayer und vielen mehr geführt. Es war eine spannende Erfahrung diesen Profis bei der Arbeit, im Rahmen des Praktikums, zuzusehen und eine Ehre, dass sie ihr umfangreiches Fachwissen, in den Theorieblöcken, mit uns geteilt haben.

Der Grundstein ist gelegt und weitere spannende Seminare und Weiterbildungen sind für die Zukunft geplant.

 

"Mit Geld kann man einen wirklich guten Hund kaufen, aber nicht sein Schwanzwedeln" (Josh Billings)

Meine Arbeit basiert auf ausschließlich gewaltfreien und durch positive Bestätigung verstärkten Trainingsmethoden. Ich möchte helfen Hunde zu verstehen und besser kennenzulernen, nicht das unerwünschte Verhalten verändern sondern Auslöser herausfinden und geeignete Beschäftigungsmöglichkeiten aufzeigen. Durch diese Art der Beziehungsarbeit können beinahe alle Probleme im Alltag gemeinsam bewältigt werden.

Methoden, die den Hund ängstigen, ihm Schmerzen zufügen oder sogar körperlichen Schaden, lehne ich strikt und ohne Kompromisse ab. Moderne wissenschaftliche Erkenntnisse über Lernmechanismen haben gezeigt, dass das Gelernte zuverlässiger im Gehirn gespeichert und bereitwilliger wieder in Erinnerung gerufen wird, wenn der Hund etwas Positives mit dieser Erfahrung verbindet.

 


 

Alice vom Taschlbach – gerufen "Lisi"

Lisi wurde am 04.06.13 einseitig hörend in NÖ geboren. Seit 01.08.13 begleitet sie mich durch mein Leben und auch während meiner Trainerausbildung war sie stets an meiner Seite. An ihr musste ich alles testen und ausprobieren was ich in den Theorieblöcken gehört und in meinen Praxisstunden gesehen habe. Sie hat mit Sicherheit durch mein Interesse an den diversen Beschäftigungsmöglichkeiten, gesunder Hundenahrung und diversen Hundeaccesoires profitiert aber auch einiges mit mir durchgemacht. Wenn sie nicht gerade mein Versuchshund ist, schlägt ihr Herz für das Mantrailing und die Bodenarbeit. Für einen guten Keks springt meine Punkteheldin durch jeden Reifen!

Trainingsplatz:

in 7032 Sigleß / Gartengasse

In Sigleß im BGLD steht ein 2500m² großer, eingezäunter Trainingsplatz mit ausreichend Parkmöglichkeiten zur Verfügung. 

 

Anfahrtsbeschreibung:

Von Mattersburg  oder Wr. Neustadt kommend, nehmen Sie die S4 - Abfahrt Sigleß. Folgen Sie der Beschilderung Richtung Sigleß. Nach der Ortseinfahrt Sigleß nehmen sie die erste Gasse (Brunnäcker) links. Am Ende der Brunnäcker biegen sie rechts auf die Gartengasse ab. Nach etwa 50m sind Sie am Trainingsgelände von SIXLEGS angekommen.

 

anfahrt

Kursangebote:

Mantrail | JungPfoten | Social Walk | Jahreszeitenwanderung | Schnüffel007 | Bodenarbeit | Preise

 

In meinem Gruppentraining achte ich sehr auf die Zusammenstellung der Gruppenmitglieder. Um an einer Gruppe teilnehmen zu können, ist es zwingend erforderlich, dass ich Sie und Ihren Hund im Rahmen eines Erstgespräches vorab persönlich kennenlerne – in Ihrem Sinn und im Sinn ihres Hundes!

 


 

Mantrail

Es geht um die Wurst!

 

Kursinhalte: siehe Abschnitt Mantrail

Kursort: Kurse finden im Raum Wiener Neustadt, Baden und Wien statt

Kursdauer: abhängig von der Anzahl der Teilnehmer, min. 2 Traildurchgänge pro Hund

Voraussetzungen: theoretisches Maintrailseminar

Teilnehmeranzahl: max. 4 Menschen-Hunde Teams

 

Anmeldung

 


 

JungPfoten – vom Welpen zum Junghund!

Weniger ist manchmal mehr!

Generell versuche ich in all meinen Kursen und speziell bei Welpen- und Junghundekursen die Teilnehmer zu fordern und nicht zu überfordern. Wenn man den Welpen langsam an seinen neuen Besitzer und seine Umwelt gewöhnt und auf Vertrauen und Bindung setzt, wird der kleine Weggefährte später mit seinem Besitzer durch dick und dünn gehen! Auch ist der soziale Kontakt zu Gleichaltrigen in überschaubaren und kontrollierbaren Situationen für die Entwicklung des Hundes förderlich. Gerade Ersthundbesitzer haben viele Fragen, die in diesen Kurseinheiten ausgiebig besprochen werden können. 

 

Kursinhalte:

  • Aufbau von Grundkommandos
  • Rückruf
  • Wie belohne ich meinen Hund richtig?
  • Leinenführigkeit
  • Körpersprache lesen lernen
  • Sozialisierungsspaziergänge
  • Hundebegegnungen

Kursort: 7032 Sigleß Trainingsgelände

Kursdauer: 1 x Einzelstunde (vor der Teilnahme am Kurs) + 5 x Einheiten (teilweise im Gruppensetting)

Voraussetzungen: keine

Teilnehmeranzahl: max. 4 Menschen-Hunde Teams

Kosten: 175 €

 

Anmeldung

 


 

Social Walk

Gemeinsamer Sozialisationsspaziergang und kontrolliertes Begegnungstraining!!!

Dieser Kurs wird nicht am Trainingsgelände abgehalten sondern wird immer auf einer anderen Route stattfinden. Routen werden in der Umgebung Mattersburg und der Umgebung Wieder Neustadt gewählt. Es wird darauf geachtet, dass nicht besonders beliebte Spazierwege gewählt werden, um ständigen Ablenkungen vorzubeugen. Inhalt dieses ca. 1-1,5h langen Social Walk wird sein, dass wir gemeinsam an der Leine in einer Gruppe einen Spaziergang durchführen. Es werden Individualdistanzen erkannt und eingehalten. Jeder Hund soll die Möglichkeit haben, trotz Anwesenheit anderer Hunde, entspannt an der Leine zu gehen und zu schnüffeln. Gruppe wird vom Trainier individuell zusammengestellt. Dies gewährleistet einen tollen Social Walk mit hohem Lerneffekt und so wenig wie möglichen Stressfaktoren.

 

Kursinhalte:

  • Nasenarbeit
  • Leinentraining
  • Positive Hundebegegnungen
  • Beschäftigungsmöglichkeiten während dem Spaziergang

Kursort: Umgebung Mattersburg oder Umgebung Wiener Neustadt

Kursdauer: 1h – 1,5h (von der jeweiligen Gruppe abhängig)

Voraussetzungen: Erstgespräch in einer Einzelstunde

Teilnehmeranzahl: max. 4 Menschen-Hunde Teams

 

Anmeldung

 


 

Jahreszeitenwanderung - Wildkräuterwanderung mit SIXLEGS und WUNDER MENSCH!

 

Einmal pro Jahreszeit wird eine geführte gemeinsame Wanderung angeboten. Nächste Wanderung, die Wildkräuterwanderung, findet am Sonntag den 06.05.2018 um 08:00 statt. Gemeinsam wandern wir mit Michaela Eitzenberger von "Wunder Mensch" durch die frühsommerlichen Wiesen und Wälder auf der Suche nach den unterschiedlichsten Kräutern die auf unseren heimischen Wiesen wachsen! Viele dieser bemerkenswerten Pflanzen, haben unglaubliche Wirkung auf Mensch und Tier.

 

Inhalte der Wanderung: Kräuterkunde / Hundebegegnungen / Schnüffelspaß für Hunde.

Kosten: 45€ pro Teilnehmer mit Hund inkl. Begleitperson und 25€ pro Teilnehmer ohne Hund.

 

So wie in gewohnter Manier, wird es auch eine kleine Überraschung für 2- und 4-Beiner geben! Freue mich auf eine schöne frühsommerliche Wanderung mit euch! Nähere Infos werden mit der Anmeldebestätigung per Mail mitgeschickt.

 

Anmeldung

 


 

Schnüffel007 – Schnüffelspaß für ALLE

Mit Hilfe der Nase kann der Hund die Welt sehen!

Nasenarbeit bietet Ihrem Hund die Gelegenheit, seine natürlichen Anlagen und Triebe unter kontrollierten Bedingungen auszuleben. Ihr Hund wird körperlich und geistig gefordert, die Konzentrationsfähigkeit steigt.

Ihr Hund lernt bei verschiedenen Spielen und Aufgaben seine Nase gezielt einzusetzen und gemeinsam mit Ihnen unterschiedliche Arbeitsaufgaben erfolgreich zu lösen. Also fördert die Nasenarbeit auch die Bindung zwischen Besitzer und Hund.

 

Kursinhalte:

  • Geruchsdifferenzierungen
  • Suchspiele
  • „Würstl“-Fährte
  • Kombination mit Nina Ottosson – Intelligenzspielzeug

Kursort: 7032 Sigleß Trainingsgelände

Kursdauer: 50 Minuten

Teilnehmeranzahl: max. 4 Menschen-Hunde Teams

 

Anmeldung

 


 

Immer mit der Ruhe – Bodenarbeit

Der Hund weiß zwar wo er anfängt, nicht aber wo er aufhört!

Ruhiges gemeinsames Arbeiten stärkt das Selbstvertrauen des Hundes und die Beziehung zwischen Mensch und Hund. Durch Gleichgewichtsübungen und Bodenarbeit lernt der Hund seinen Körper besser kennen und einzusetzen.

Dieser Kurs ist besonders gut geeignet für unsichere, grobmotorische und "hibbelige" Hunde, die oftmals eine schlechte Körperwahrnehmung haben oder sich schwer konzentrieren können.

 

Kursinhalte:

  • Cavaletti – Arbeit
  • Balancierübungen
  • Körperbewusstseinsübungen
  • Bodenarbeit
  • weitere  Methoden zur Verbesserung des Körpergefühls und der Konzentrationsfähigkeit

Kursort: 7032 Sigleß Trainingsgelände

Kursdauer: 50 Minuten

Teilnehmeranzahl: max. 3 Menschen-Hunde Teams

 

Anmeldung

 


 

Preise für Gruppenstunden

Alle Gruppenkurse, mit den Ausnahmen "JungPfoten - vom Welpen zum Junghund" und "Jahrenszeitenwanderungen" können einzeln oder über einen Block verrechnet werden. Blöcke werden vorab verrechnet, Schnupperstunden und Einzelteilnahmen werden nach der jeweiligen Einheit vor Ort kassiert.

 

1 Einheit
27,00€
5er Block 125,00€
10er Block 210,00€

 




 

Projekte:

Wildkräuterwanderung mit SIXLEGS und WUNDER MENSCH!

In Kooperation mit Michaela Eitzenberger von "Wunder Mensch" veranstalten wir am 06.05.2018 unsere zweite Kräuterwanderung!

 

Anmeldung

Mantrail:

 

Nasenarbeit macht glücklich!

„Wer geht denn da mit wem spazieren?“ wird dem Hundeführern von Passanten hinterhergerufen. Hund und Hundeführerin jagen schnellen Schrittes, nicht zu übersehen durch Warnkleidung gekennzeichnet, quer durch den Wald oder das Ortsgebiet. Plötzlich wird der Hund schneller und immer schneller. An der Körperhaltung kann man die Spannung und Konzentration erkennen. Mit einem Hechtsprung springt der Hund hinter einen Baum, und plötzlich ist die Freude groß!“

 

Beim Mantrail folgt der Hund mithilfe seines großartigen Geruchssinns einer individuellen Geruchsspur. Abgestorbene Hautzellen bilden unter Einwirkung von Bakterien den Individualgeruch des Menschens. Der Hund sucht beim Mantrail auf unterschiedlichen Untergründen nach genau diesem Individualgeruch der Suchperson.

 

Mantrail deckt nicht nur die körperlichen sondern auch die mentalen Bedürfnisse des Hundes ab. Der Hund wird durch diese Art des Trainings zum Denken angeregt.

Positiver Begleiteffekt dabei: die Bindung zwischen Hund und Mensch wird über das gemeinsame Arbeiten und Lösen von Aufgaben gestärkt.

 

Was wird gebraucht?

  • Ein ausgeruhter Hund, also vorab bitte keine langen Spaziergänge machen.
  • 10-15m Schleppleine (kann auch ausgeborgt werden, bitte um Info vorab)
  • gut sitzendes Brustgeschirr
  • 3 getragene Kleidungsstücke
  • großartige Leckerchen (Frankfurter und Käse eignen sich für diesen Zweck ideal, bitte kein Trockenfutter als Belohnung mitbringen)
  • !!! Wasser für den Hund – Nasenarbeit macht durstig

Einzeltraining:

 

In meinem Training lege ich sehr viel Wert darauf, aus Hund und Mensch ein gutes Team werden zu lassen. In Einzelstunden wird auf individuelle Bedürfnisse eingegangen. Trainingsmethoden und Lerntempo werden auf Sie und Ihren Hund abgestimmt. Einzelstunden finden entweder bei uns am Trainingsgelände in 7032 Sigleß oder auf Wunsch auch an anderen Orten beziehungsweise bei Ihnen zu Hause statt.

 

Das erste Beschnuppern

Das erste Kennenlernen von Hundebesitzer, seinem Hund oder seinen Hunden und dem Trainer findet immer im Rahmen einer Einzelstunde statt. Entweder ein Treffen bei Ihnen zu Hause, ein gemeinsamer Spaziergang oder ein Treffen am Trainingsgelände bieten sich hierfür an.

Im Erstgespräch möchte ich so viel wie möglich von Ihnen und ihrem 4-Beiner wissen und erfahren, um später einen passenden Trainingsplan für Sie erstellen zu können.

 

Manche Angelegenheiten bespricht Hundebesitzer lieber unter vier Augen

Wenn Probleme im Alltag, Schwierigkeiten im Training  oder unerwünschtes Verhalten auftreten, ist es oft unerlässlich, in Einzelstunden zu arbeiten. Die individuelle Situation jedes Mensch-Hund Teams erfordert maßgeschneiderte Trainingskonzepte.

Wichtig ist, dass eine Verhaltensauffälligkeit nicht nur symptomatisch trainiert wird, sondern die Ursachen selbst behandelt werden. Die Ursachen für Verhaltensauffälligkeiten können so vielfältig sein wie das Verhalten selbst. Aus diesem Grund ist eine gemeinsame Ursachenforschung im Rahmen von Einzelstunden unerlässlich.

Fotos

  • Foto101
    SIXLEGS Moments
  • Foto102
    SIXLEGS Moments
  • Foto103
    SIXLEGS Moments
  • Foto104
    SIXLEGS Moments
  • Foto105
    SIXLEGS Moments
  • Foto106
    SIXLEGS Moments
  • Foto107
    SIXLEGS Moments
  • Foto108
    SIXLEGS Moments
  • Foto109
    SIXLEGS Moments
  • Foto110
    SIXLEGS Moments
  • Foto111
    SIXLEGS Moments
  • Foto112
    SIXLEGS Moments
  • Foto113
    SIXLEGS Moments
  • Foto114
    SIXLEGS Moments
  • Foto115
    SIXLEGS Moments
  • Foto116
    SIXLEGS Moments
  • Foto117
    SIXLEGS Moments
  • Foto118
    SIXLEGS Moments
  • Foto301
    SIXLEGS Fellnasen
  • Foto302
    SIXLEGS Fellnasen
  • Foto303
    SIXLEGS Fellnasen
  • Foto304
    SIXLEGS Fellnasen
  • Foto305
    SIXLEGS Fellnasen
  • Foto306
    SIXLEGS Fellnasen
  • Foto307
    SIXLEGS Fellnasen
  • Foto308
    SIXLEGS Fellnasen

Kontakt

Lilien Weiß

Mobil: 0664/140 88 49

Email: lili@sixlegs.at

IBAN: AT77 1400 0272 1008 0266

Impressum

Offenlegung gemäß § 5 ECG

Betreiber/Verantwortlicher für den Inhalt: SIXLEGS Lilien Weiß, Firmensitz: Bad Sauerbrunn

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

© 2017 Sixlegs Lilien Weiß. Alle Rechte vorbehalten.